Regionalbudget

Der LAG AktivRegion Nordfriesland Nord e.V. kann im Jahr 2024 voraussichtlich auf zusätzliche Mittel in Höhe von 200.000 € zur Förderung von „Kleinprojekten“ zugreifen, die zu einem Großteil aus der "Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK) stammen und uns in Form eines so genannten Regionalbudgets zur Verfügung gestellt werden. Die endgültige Freigabe dieser Mittel kann jedoch erst nach der Verabschiedung des Landeshaushalts im Frühjahr 2024 erfolgen.

Zu diesem Haushaltsvorbehalt schreibt das "Ministerium für Landwirtschaft, ländliche Räume, Europa und Verbraucherschutz" (MLLEV) des Landes Schleswig-Holstein: "Das Regionalbudget für Schleswig-Holstein, welches durch den Bund und das Land Schleswig-Holstein aus der "Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes" (GAK) bedient wird, soll auch 2024 wieder im gewohnten Umfang den AktivRegionen zur Verfügung stehen. Um einen guten Mittelabfluss sowie die Realisierung der Projekte im Haushaltsjahr 2024 zu gewährleisten, ist eine frühzeitige Bewerbung des Förderinstrumentes durch die einzelnen AktivRegionen zielführend und grundsätzlich unschädlich. Hierbei ist durch die AktivRegionen zu beachten, dass die Gewährung von Zuwendungen grundsätzlich unter dem Vorbehalt und der Freigabe der Mittel durch die Haushaltsgesetzgeber des Bundes und des Landes stehen. Die bewilligten Mittelansätze müssen im gesetzlich festgestellten Haushaltsplan durch die jeweiligen Parlamente bestätigt werden und bilden die Rechtsgrundlage für den Erlass des Verwaltungsaktes in Gestalt des Zuwendungsbescheides durch das Landesamt für Landwirtschaft und nachhaltige Landentwicklung als zuständige Bewilligungsbehörde zugunsten der Zuwendungsempfänger. Solange keine rechtgültigen Haushaltspläne aufgestellt sind, steht die Zusage einer möglichen Förderung über das Regionalbudget unter einem sogenannten Haushaltsvorbehalt. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht grundsätzlich nicht."

 

Eine Übersicht über alle zu bearbeitenden und einzureichenden Unterlagen bietet unsere Checkliste der Antragsunterlagen für Antragsteller!

 

Antragsunterlagen

01 Projektantrag (Word) - vom Projektträger auszufüllen

02 Projektbewertungsbogen - zur Kenntnisnahme; vom Regionalmanagement auszufüllen

03 Zielerreichung - zur Kenntnisnahme und Abgleich mit Projektinhalten

04 Projektdatenblatt - vom Projektträger auszufüllen

06 Selbsterklärung zur Nicht-Vorsteuerabzugsberechtigung- vom Projektträger auszufüllen

11 De-Minimis-Erklärung - nur von privaten Projekttägern auszufüllen

Merkblatt für Projektträger - vom Projektträger zu unterzeichnen

 

Zur Kenntnisnahme:

Allgemeine Nebenbestimmungen für Zuwendungen zur Projektförderung an kommunale Körperschaften (ANBest-K)

Allgemeine Nebenbestimmungen für Zuwendungen zur Projektförderung (ANBest-P)

Rahmenplan für die Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes"; Förderbereich 1: Integrierte Ländliche Entwicklung

Datenschutzerklärung

 

Abrechnungsunterlagen

Verwendungsnachweis

Rechnungsblatt zum Verwendungsnachweis

 

Weiterführende Informationen zu unserem ersten Projektaufruf (2020) finden Sie hier.

Weiterführende Informationen zu unserem zweiten Projektaufruf (2021) finden Sie hier.

Weiterführende Informationen zu unserem dritten Projekaufruf (2022) finden Sie hier.

Weiterführende Informationen zu unserem vierten Projektaufruf (2023) finden Sie hier.

Weiterführende Informationen zu unserem aktuellen Projektaufruf (2024) finden Sie hier.

 

5.März 2024, 15 - 18 Uhr
Vorstandssitzung "Regionalbudget", Rathaus der Gemeinde Leck


Protokoll, Präsentation & Presseartikel zur Vorstandssitzung vom 6.Februar 2024
Weitere Informationen finden Sie hier.


Protokoll, Präsentation & Presseartikel zur Vorstandssitzung vom 26.September 2023
Weitere Informationen finden Sie hier.


Aktueller Infobrief
Informieren Sie sich hier über die letzten von uns geförderten Projekte.