Klimasparbuch 2017 / 2018

Das Klima zu schützen kann ganz einfach sein und jede und jeder kann dazu einen Beitrag leisten! Darauf wollen wir mit unserem Klimasparbuch Nordfriesland Nord aufmerksam machen!

Seit Mitte Juni 2017 liegt das Büchlein kostenlos in unserer Region aus und zeigt auf unterhaltsame Weise, wie sich im Alltag mit kleinen und cleveren Verhaltensänderungen viel erreichen lässt. Kombiniert werden die einfach umzusetzenden Tipps mit attraktiven Rabattgutscheinen, die nachhaltiges, klimafreundliches und regionales Einkaufen belohnen und zugleich einen Überblick über die ökologischen und fairen Angebote in der Region bieten.

So kann jeder durch das Befolgen der Klimaschutztipps Geld und klimaschädigende CO2-Emissionen einsparen und Angebote und Unternehmen aus dem Themenfeld Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien kennenlernen...

Die Bücher liegen hier aus (ohne Gewähr): Amt Südtondern, Amt Mittleres Nordfriesland, Stadt Niebüll, Gemeinde Leck, Bürgerbüros Risum-Lindholm & Süderlügum, Sozialzentrum Niebüll, Sozialzentrum Mittleres Nordfriesland, Sozialzentrum Leck, Kreishandwerkerschaft Nordfriesland-Nord, Stadtwerke Niebüll, Christian-Jensen Kolleg (Breklum), Evangelische Familienbildungsstätte Niebüll, Naturzentrum Mittleres Nordfriesland (Bredstedt), Stadtbüchereien Niebüll & Bredstedt, Gemeindebücherei Leck, Volkshochschule Leck, Touristinfos Niebüll & Bredstedt, Amsinck-Haus (Reußenköge), Infozentrum Wiedingharde (Klanxbüll), Nordfriesland Tourismus GmbH (Dagebüll), Nolde Stiftung (Seebüll).


Hier können Sie das Klimasparbuch online einsehen
.

 

Presseartikel zum Klimasparbuch

Gutscheine für den Klimaschutz (Nordfriesland Tageblatt, 10.März 2017)
Klimaschutz kann Spaß machen (Nordfriesland Tageblatt, 2.Juni 2017)
Handbuch zum Klimasparen (Flensborg-Avis, 10.Juni 2017)
umWELTEN besser (prisma, Stadtmagazin Niebüll, Ausgabe Juli 2017)
Sparen fürs Klima! (LandinForm (4, 2017))

26.Januar 2021, 16 - 18 Uhr
Vorstandssitzung der AktivRegion mit Projektauswahl (Bredstedt)


5.Februar 2021
Einreichungsfrist für Anträge zum Regionalbudget.


27.April 2021, 16 - 18 Uhr
Vorstandssitzung der AktivRegion mit Projektauswahl (Niebüll)


24.August 2021, 16 - 18 Uhr
Vorstandssitzung der AktivRegion mit Projektauswahl (Bredstedt)


26.Oktober 2021, 16 - 18 Uhr
Vorstandssitzung der AktivRegion mit Projektauswahl (Niebüll)

Hans-Momsen-Haus
Presseartikel zum Start der Umbauarbeiten im Nordfriesland Tageblatt (11.Jauar 2021)


Infobrief AktivRegion Nordfriesland Nord 3/2020
Informieren Sie sich hier über Neuigkeiten aus unserer AktivRegion.


Regionalbudget
Presseartikel zumRegionalbudget aus der Wochenschau Nordfriesland vom 12.Dezember 2020.; NFT vom 30.Dezember 2020


Jugend gestaltet nachhaltige Zukunft
Toller Erfolg für die Gemeinschaftsschule Bredstedt: Ideen von Schülern wurden prämiert (Husumer Nachrichten, 14.Dezember 2020; Wochenschau, 10.Januar 2021).


Friesennetz
Friesennetz contra Amazon (NFT, 11.Dezember 2020).


Kleinprojekte bis 20.000 € Gesamktkosten gesucht
Noch bis zum 5.Februar 2021 können Sie Ihre Anträge einreichen. Alle weiteren Informationen finden Sie hier.


Wohngemeinschaft Golbers
Im Beitrag der Husumer Nachrichten (27.November 2020) können Sie sich über eine interessante, geplante Nachnutzung eines ehemaligen Hofes in Drelsdorf informieren.


Dörpsmobil Klixbüll
Sehen Sie sich den neuen Flimbeitrag zum Klixbüller Dörpsmobil an.