Klimasparbuch 2017 / 2018

Das Klima zu schützen kann ganz einfach sein und jede und jeder kann dazu einen Beitrag leisten! Darauf wollen wir mit unserem Klimasparbuch Nordfriesland Nord aufmerksam machen!

Seit Mitte Juni 2017 liegt das Büchlein kostenlos in unserer Region aus und zeigt auf unterhaltsame Weise, wie sich im Alltag mit kleinen und cleveren Verhaltensänderungen viel erreichen lässt. Kombiniert werden die einfach umzusetzenden Tipps mit attraktiven Rabattgutscheinen, die nachhaltiges, klimafreundliches und regionales Einkaufen belohnen und zugleich einen Überblick über die ökologischen und fairen Angebote in der Region bieten.

So kann jeder durch das Befolgen der Klimaschutztipps Geld und klimaschädigende CO2-Emissionen einsparen und Angebote und Unternehmen aus dem Themenfeld Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien kennenlernen...

Die Bücher liegen hier aus (ohne Gewähr): Amt Südtondern, Amt Mittleres Nordfriesland, Stadt Niebüll, Gemeinde Leck, Bürgerbüros Risum-Lindholm & Süderlügum, Sozialzentrum Niebüll, Sozialzentrum Mittleres Nordfriesland, Sozialzentrum Leck, Kreishandwerkerschaft Nordfriesland-Nord, Stadtwerke Niebüll, Christian-Jensen Kolleg (Breklum), Evangelische Familienbildungsstätte Niebüll, Naturzentrum Mittleres Nordfriesland (Bredstedt), Stadtbüchereien Niebüll & Bredstedt, Gemeindebücherei Leck, Volkshochschule Leck, Touristinfos Niebüll & Bredstedt, Amsinck-Haus (Reußenköge), Infozentrum Wiedingharde (Klanxbüll), Nordfriesland Tourismus GmbH (Dagebüll), Nolde Stiftung (Seebüll).


Hier können Sie das Klimasparbuch online einsehen
.

 

Presseartikel zum Klimasparbuch

Gutscheine für den Klimaschutz (Nordfriesland Tageblatt, 10.März 2017)
Klimaschutz kann Spaß machen (Nordfriesland Tageblatt, 2.Juni 2017)
Handbuch zum Klimasparen (Flensborg-Avis, 10.Juni 2017)
umWELTEN besser (prisma, Stadtmagazin Niebüll, Ausgabe Juli 2017)
Sparen fürs Klima! (LandinForm (4, 2017))

10. November 2020
Gemeinwohl-Ökonomie in Kommunen und Regionen, 10-12 Uhr, online, weitere Informationen & Anmeldung


16.November 2020
Austauschtreffen der Gemeindekümmerer*innen, TondernTreff Bredstedt, ab 15 Uhr, Einladung


23. November 2020
Vernetzungstreffen der Dorfkümmerer*innen in Schleswig-Holstein, 15.30-19.00 Uhr, Alter Landkrug, Nortorf, weitere Informationen


24.-25. November 2020
Workshop der Deutschen Vernetzungsstelle für Ländliche Räume (DVS): "Den Übergang gestalten. Bilanz ziehen und strategisch in die neue LEADER-Förderperiode", weitere Informationen

Rundwanderweg Leck
Lesen Sie hier (Palette, 28.Oktober 2020)einen Beitrag zur Einweihung des neuen Rundwanderweges in Leck.


Fuß- und Radwegekonzept Kooperationsraum LLOB
Artikel aus den Husumer Nachrichten vom 23.Oktober 2020.


Einweihung Natur- und Nachhaltigkeitslehrpfad
Artikel aus der Moin moin Südtondern vom 14.Oktober 2020 & NFT, 17.Oktober 2020


Einweihung des Ladesäulennetz
Artikel aus dem Nordfriesland Tageblatt vom 2.Oktober 2020.


Aufwertung des Natur- und Kultur-Erlebnisraumes Mittleres Nordfriesland
Einen ausführlichen Beitrag zum Regionalbudget-Projekt des Vereines Natur und Kultur im Mittleren Nordfriesland finden Sie in den Husumer Nachrichten vom 8.Oktober 2020 und hier.


Projektmanager für das Nordfriesische Innovations-Center (NIC)
Presseartikel zu Neuigkeiten aus dem NIC: (NFT, 8.Oktober 2020).


Ortskernentwicklungskonzept Reußenköge
Lesen Sie hier einen Beitrag der Husumer Nachrichten vom 16.September 2020 zur Auftaktveranstaltung des Ortskernentwicklungskonzeptes Reußenköge in der Koogshalle.


Unterlagen zur Vorstandssitzung
Das Protokoll und die Präsentation der Vorstandssitzung vom 18.August finden Sie hier.


Förderung der Grasbahn am Flugplatz Leck
Am 9.September 2020 entschied sich der Vorstand der AktivRegion in einem Umlaufbeschluss für die Förderung der Grasbahn am Flugplatz Leck. Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie hier.


Neugestaltung des Spielplatzes in Vollstedt
Die Wochenschau Nordfriesland(6.September 2020) berichtet von dem Kinderfest und der Spielplatzgeräteeinweihung in Vollstedt. Die Geräte wurden über das Regionalbudget der AktivRegion gefördert.


Ortskernentwicklung in Bredstedt
Über den neuesten Stand bei der Erstellung des Ortskernentwicklungskonzeptes in Bredstedt berichtet dieser Beitrag aus den Husumer Nachrichten (24. August 2020).