Querschnittsthema: Bildung

Bei der Erarbeitung der Integrierten Entwicklungsstrategie zeigte sich deutlich, dass die überwiegende Anzahl der künftigen bildungsrelevanten Projekte und Themen ihren Ursprung im Bereich der anderen Förderschwerpunkte der AktivRegion hat (Klimawandel & Energie, Nachhaltige Daseinsvorsorge, Wachstum & Innovation). Bildungsprojekte, so veranschaulichte die Diskussion in den verschiedenen Workshops und Vorstandstreffen, sind mit den Projekten der anderen Förderschwerpunkte und ihren spezifischen Kernthemen sehr eng verzahnt und daher direkt aus den ursächlich nicht bildungsspezifischen Projekten und Themen abzuleiten.

In der AktivRegion Nordfriesland Nord ist „Bildung“ von daher ein Querschnittsthema, das in allen Förderschwerpunkten zur Zielerreichung der Kernthemen immanent ist: Die Weiterentwicklung der Bildungsstrukturen vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung ist eine zentrale Aufgabe des strategischen Kernthemas „Kooperationsräume“ im Förderschwerpunkt „Nachhaltige Daseinsvorsorge". Die Qualifizierung von Akteuren in den weiteren drei Kernthemen ist wichtig, um modellhafte Ansätze in diesen zu etablieren.

Damit kommt der Bildung eine wichtige Bedeutung in allen Kernthemen zu. Dies drückt die AktivRegion auch durch ihre Projektauswahlkriterien aus. Projekte mit Bildungsaspekten erhalten eine zusätzliche Bepunktung.

25.September 2018
Sitzung des geschäftsführenden Vorstandes der AktivRegion, 10 - 12 Uhr, Amt Südtondern


20.November 2018
Sitzung des geschäftsführenden Vorstandes der AktivRegion, 14 - 16 Uhr, Amt Südtondern


20.November 2018
Vorstandssitzung der AktivRegion mit Projektauswahl, 16 - 18 Uhr, Amt Südtondern


4.Dezember 2018
Mitgliederversammlung der AktivRegion, 17 - 19 Uhr, Bergers Gasthof, Enge Sande


Mitgliederversammlung (13.September 2018)
Informieren Sie sich hier über die Inhalte unserer Mitgliederversammlung.


AktivRegion Nordfriesland Nord im Bauernblatt
Ein aktueller Bericht des Bauernblattes vom 11.August 2018 über unsere Region.


Änderung der Integrierten Entwicklungsstrategie" (IES) anerkannt
Mit Datum vom 20.Juli wurden die Änderungen der IES von den zuständigen Ministerien anerkannt. Die geänderten Versionen der IES, ihrer Kurzfassung und des Anhangs finden Sie hier.