Klimasparbuch 2017 / 2018

Das Klima zu schützen kann ganz einfach sein und jede und jeder kann dazu einen Beitrag leisten! Darauf wollen wir mit unserem Klimasparbuch Nordfriesland Nord aufmerksam machen!

Seit Mitte Juni 2017 liegt das Büchlein kostenlos in unserer Region aus und zeigt auf unterhaltsame Weise, wie sich im Alltag mit kleinen und cleveren Verhaltensänderungen viel erreichen lässt. Kombiniert werden die einfach umzusetzenden Tipps mit attraktiven Rabattgutscheinen, die nachhaltiges, klimafreundliches und regionales Einkaufen belohnen und zugleich einen Überblick über die ökologischen und fairen Angebote in der Region bieten.

So kann jeder durch das Befolgen der Klimaschutztipps Geld und klimaschädigende CO2-Emissionen einsparen und Angebote und Unternehmen aus dem Themenfeld Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Erneuerbare Energien kennenlernen...

Die Bücher liegen hier aus (ohne Gewähr): Amt Südtondern, Amt Mittleres Nordfriesland, Stadt Niebüll, Gemeinde Leck, Bürgerbüros Risum-Lindholm & Süderlügum, Sozialzentrum Niebüll, Sozialzentrum Mittleres Nordfriesland, Sozialzentrum Leck, Kreishandwerkerschaft Nordfriesland-Nord, Stadtwerke Niebüll, Christian-Jensen Kolleg (Breklum), Evangelische Familienbildungsstätte Niebüll, Naturzentrum Mittleres Nordfriesland (Bredstedt), Stadtbüchereien Niebüll & Bredstedt, Gemeindebücherei Leck, Volkshochschule Leck, Touristinfos Niebüll & Bredstedt, Amsinck-Haus (Reußenköge), Infozentrum Wiedingharde (Klanxbüll), Nordfriesland Tourismus GmbH (Dagebüll), Nolde Stiftung (Seebüll).


Hier können Sie das Klimasparbuch online einsehen
.

 

Presseartikel zum Klimasparbuch

Gutscheine für den Klimaschutz (Nordfriesland Tageblatt, 10.März 2017)
Klimaschutz kann Spaß machen (Nordfriesland Tageblatt, 2.Juni 2017)
Handbuch zum Klimasparen (Flensborg-Avis, 10.Juni 2017)
umWELTEN besser (prisma, Stadtmagazin Niebüll, Ausgabe Juli 2017)

30. November 2017, 10-16 Uhr
Fachtag "Landlust oder Landfrust? Lebenslanges Wohnen - vernetzt im Quartier - auch mit Pflege- und Unterstützungsbedarf". Veranstalter: Kompetenzzentrum Demenz SH und KIWA. Einladungsflyer hier.


12. Dezember 2017
LAG-Vorstand, 18:00 - 19:00 Uhr in Bergers Gasthof in Enge-Sande, Bergstr. 28.
Einladungsschreiben hier.


12. Dezember 2017
Mitgliederversammlung von 19:00-21:00 Uhr in Bergers Gasthof in Enge-Sande, Bergstr. 28. Einladungsschreiben hier.


19. Dezember 2017
Netzwerk Bildung Nord, 18:00 - 20:00 Uhr, Förderzentrum Niebüll, Marktstr. 14

Doppelte Ehrung für Dörpsmobil
Das Klixbüller Projekt wurde in Göttingen und Bonn ausgezeichnet. Lesen Sie hier mehr...


Neuer Leitfaden: Klimaschutz leichtgemacht – von Erfolgsbeispielen lernen
In diesem Leitfaden werden kommunale Klimaschutzprojekte vorgestellt. Auf S. 26 - 27 wird auch das Klixbüller Dörpsmobil beschrieben.


Sportentwicklungsplanung Bredstedt
Bredstedts Sportstätten sind in gutem Zustand. Lesen Sie hier den Artikel aus den Husumer Nachrichten vom 28.September 2017.


Radiobeitrag zum E-Carsharing
Informieren Sie sich in diesem Radiobeitrag des SYLTFUNKS vom 25.August über das Klixbüller Projekt.


Mobilität mit Vorbild-Charakter in Klixbüll
Ein Bericht des Nordfriesland Tageblattes vom 22.August 2017 zum E-Carsharing Projekt.